Hasborner Mühle

Hasbornermühle, Gemeinde Hasborn
Beschreibung
Mahlmühle am Sammetbach. Erstmalige Erwähnung 1492. Mahlbetrieb eingestellt November 1957. Heute Restaurationsbetrieb; Ferienwohnugen. [1]

Die Hasborner Mühle, am Sammetbach gelegen und bis 1957 als Getreidemühle genutzt, steht seit einigen Jahren leer. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Technische Bauten und Industrieanlagen / Mühlen
Zeit:
1492
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.923422
lat: 50.061838
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Bei der Mühle

Internet
http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hasborn_%28Eifel%29&oldid=39651220

Datenquellen
[1] Günter Hesse und Wolfgang Schmitt-Kölzer: Manderscheid. Hrsg.: Verbandsgemeinde Manderscheid 1986.
[2] Artikel Hasborn (Eifel). In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 3. Dezember 2007, 16:41 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Hasborn_%28Eifel%29&oldid=39651220 (Abgerufen: 11. Dezember 2007, 08:44 UTC)]

Bildquellen
Bild 1: Michael Schäfer, Hasborn (Postkarte um 1960, Ausschnitt)
Bild 2: © Pia Finé, 2015.
Bild 3: © Pia Finé, 2015.
Bild 4: © Pia Finé, 2015.
Bild 5: © Pia Finé, 2015.

Stand
Letzte Bearbeitung: 07.09.2015
Interne ID: 16638
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=16638;
ObjektURL als Mail versenden