Kriegerdenkmal

Euren, Stadt Trier Hermannstraße
Beschreibung
An der verlängerten Hermannstraße, im Hospitienwald: Kriegerdenkmal; Pfeilerkreuz zum Dank für die überlebenden Soldaten von 1866.

Inschrift: ERRICHTET VON DER GEMEINDE EUREN ALS DANK FÜR DIE ERHALTUNG IHRER SÖHNE IM BLUTIGEN KRIEGE DES JAHRES 1866

Eines der wenigen Denkmäler für den preußisch-östereichischen Krieg. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Ehrenmale
Zeit:
Nach 1866
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.57883
lat: 49.75055
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Unterm Federweg

Internet
http://www.euren.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 17.2 Stadt Trier – Stadterweiterung und Stadtteile. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 978-3-88462-275-9 (1. Auflage 2009)

Bildquellen
Bild 1: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 2: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 3: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 4: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 5: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2018. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 6: © Sven Schröter, Trier, 2018.

Stand
Letzte Bearbeitung: 18.04.2018
Interne ID: 17722
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=17722
ObjektURL als Mail versenden