Ehemalige Glashütte

Rußdorf, Gemeinde Utscheid
Beschreibung
Außerhalb der Ortslage bestanden um 1820 nur der vermutlich viel ältere Hof Waldburg an der südlichen Gemarkungsgrenze (heute nicht mehr vorhanden) und ein Gebäude anstelle der späteren Glashütte südöstlich des Ortes (damalige Funktion nicht bekannt). im weiteren Verlauf des 19. Jahrhunderts kamen parallel zur Ortserweiterung einige Ansiedlungen hinzu, als größte der Weiler Rußdorf (um 1840 schon zwölf Häuser), ferner Buscht (um 1840 fünf Hütten) und der Hof Neuhaus unweit Waldburg. Alle liegen südlich bzw. südöstlich von Utscheid, so dass zumindest bei Rußdorf ein Zusammenhang mit der Glashütte vermutet werden darf (Holzkohlenherstellung). Von dieser ist heute nichts mehr vorhanden. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Rohstoffgewinnung und -verarbeitung
Zeit:
Nach 1820
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.361874
lat: 49.984755
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Bei der Glashütte

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Utscheid

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.3 Wernersche Verlagsgesellschaft ISBN 3-88462-170-X


Stand
Letzte Bearbeitung: 09.09.2005
Interne ID: 10278
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=10278
ObjektURL als Mail versenden