Pfarrhaus

Bleialf, Gemeinde Bleialf Am Markt
Beschreibung
Gleichzeitig mit der Kirchenerweiterung entstand das westlich an den Chor anschließende Pfarrhaus, bestehend aus einem zum Kirchhof ein-, nach Süden zweigeschossigen Putzbau mit Walm- bzw. Krüppelwalmdach in Anlehnung an die ortsübliche Bauweise des frühen 19. Jahrhunderts und einem schmaleren Verbindungsbau, der im Erdgeschoss eine offene Halle mit dreibogiger Arkade in Fortsetzung des Kirchensockels, im Obergeschoß die Sakristei enthält. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Verwaltungsbauten / Pfarrhäuser
Zeit:
Um 1925
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.286718
lat: 50.239409
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bleialf.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.3 Wernersche Verlagsgesellschaft ISBN 3-88462-170-X


Stand
Letzte Bearbeitung: 25.11.2005
Interne ID: 10548
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=10548
ObjektURL als Mail versenden