Kapelle im Haus Elisabeth

Auw an der Kyll, Gemeinde Auw an der Kyll Bahnhofstraße 11
Beschreibung
Das Haus Elisabeth ist ein Erholungsheim für Borromäerinnen und wird von fünf Schwestern bewohnt. Wann genau das auch als Kloster bezeichnete Haus entstanden ist, ist nicht bekannt. Sicher ist, das es früher eine Villa war, die sogenannte Villa Elisabeth. [...] Um 1900 erbten Nonnen die Villa, die zum Kloster wurde.
[...]
Um 1950 wurde im Erdgeschoss eine Kapelle im gotischen Stil eingerichtet.
[...]
In dieser Kapelle werden regelmäßig Messen gelesen.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Kapellen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.614996
lat: 49.903249
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.auw-an-der-kyll.de/

Datenquellen
Matthias Thömmes - Hermann Schmitz: Kirchen und Kapellen im Speicherer Land. Arbeitskreis für Heimatgeschichte und -literatur im Eifelverein Ortsgruppe Speicher. 2004. ISBN: 3-00-014814-0

Bildquellen
Bild 1: © Peter Valerius, Kordel, 2011.

Stand
Letzte Bearbeitung: 12.10.2012
Interne ID: 10554
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=10554
ObjektURL als Mail versenden