Ölbergkapelle am Söterberg

Grimburger Hof, Gemeinde Grimburg
Beschreibung
Kleine Kapelle am Wirtschaftsweg zur Grimburg. Im Innern ist die biblische Geschichte Jesus am Ölberg dargestellt. 1930 wurde die Kapelle von der Familie Eiden (Scholzen) gebaut. Die Stelle ist nicht von ungefähr gewählt, denn schon vor dem 1. Weltkrieg stand ein Kreuz hier. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Kapellen
Zeit:
1930
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.876972
lat: 49.611309
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf dem Berg

Internet
http://www.grimburg.de/

Datenquellen
[1] Aus dem Hochwald. Alte und neue Kapellen. Hrsg. Arbeitskreis Heimatkunde Bildungswerk Johanneshaus Hermeskeil. Hermeskeil 1989.

Bildquellen
Bild 1: © Helmut Bauer, Trier, 2013.
Bild 2: © Helmut Bauer, Trier, 2013.
Bild 3: © Helmut Bauer, Trier, 2013.

Stand
Letzte Bearbeitung: 18.09.2013
Interne ID: 10586
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=10586
ObjektURL als Mail versenden