Abbau der Milchquarzitblöcke

Prosterath, Gemeinde Beuren (Hochwald)
Beschreibung
Im 18. Jahrhundert ist eine handwerkliche Spezialisierung der Bauern im Nebenerwerb zu verzeichnen. Bis ins 19. Jahrhundert wurden um das Dorf aufragende Milchquarzitblöcke für die Porzellanindustrie abgebaut. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Rohstoffgewinnung und -verarbeitung
Zeit:
18. Jahrhundert
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.915651
lat: 49.731532
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Am Hohenstein

Internet
http://www.beuren-hochwald.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Trier-Saarburg, 12.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994


Stand
Letzte Bearbeitung: 28.12.2005
Interne ID: 10611
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=10611
ObjektURL als Mail versenden