Wegekreuzfragment

Theishof, Gemeinde Brecht
Beschreibung
Westlich des Ortes an der Straße nach Baustert findet sich ein nur noch als Fragment erhaltenes sehr ungewöhnliches Wegekreuz aus grauem Sandstein.

An der Vorderseite des viereckigen an den Enden abgefasten Schaftes finden sich zwei vertikal verlaufenden Ornamentbänder zu Seiten eines Taustabes darunter findet sich die Jahreszahl 1636. Den darüber seitlich ausspringenden Teil nehmen zwei flache Rundbogennischen mit einer weiblichen und einer männlichen Figur ein. Die linke Seite wird von einem Relief einer weiteren weiblichen Gestalt beherrscht, auf der Rückseite befinden sich zwei leere Nischen. Die drei frontal in betender Haltung Dargestellten sollten das ehemals obenauf sitzende Kreuz möglicherweise zu einer Kreuzigungsszene ergänzen. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1636
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.433692
lat: 49.980147
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf der alten Mauer

Internet
http://www.brecht.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-081-9

Bildquellen
Bild 1: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 2: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 3: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 4: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 5: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 6: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de

Stand
Letzte Bearbeitung: 01.04.2016
Interne ID: 10713
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=10713
ObjektURL als Mail versenden