Römische Siedlungsspuren am Gasthübel

Spangdahlem, Gemeinde Spangdahlem
Beschreibung
An der Straße Gransdorf - Spangdahlem, unmittelbar ostwärts der Höhe 372 Gasthübel, Distrikt Steinbüsch, sind Spuren einer größeren Siedlung. Etwa 500 Meter ostwärts, jenseits der alten Straße wurde 1924 ein römisches [keltisches- Anm. d. Red.] Gräberfeld aufgedeckt. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Siedlungen
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.690521
lat: 50.006108
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Gasthübel beim Heidenkreuz

Internet
https://www.vg-speicher.de/gemeinden/spangdahlem

Datenquellen
[1] Karl E. Becker: Das Kyllburger Land. Kyllburg 1977. Hrsg. Verbandsgemeinde Kyllburg.

Bildquellen
Bild 1: © Lothar Monshausen, Fotostream http://www.flickr.com/photos/lomo56/tags/meteorite/

Stand
Letzte Bearbeitung: 18.04.2006
Interne ID: 10920
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=10920
ObjektURL als Mail versenden