Ehemalige Mühle

Sommerau, Gemeinde Sommerau
Beschreibung
Zu Füßen der Burg Sommerau. 1777 wird eine zum freien Hof Sommerau gehörende Mahlmühle als ruiniert bezeichnet. Erhalten haben sich bis heute zwei durch künstlich aufgeschüttete Dämme aufgestaute Teiche, an denen einst die Mühle gelegen hat. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Wüstungen
Zeit:
Circa 1750 bis 1850
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.738222
lat: 49.717425
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Wingertsberg

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Sommerau_(an_der_Ruwer)

Datenquellen
[1] Janssen, W.: Studien zur Wüstungsfrage im fränkischen Altsiedelland zwischen Rhein, Mosel und Eifelnordrand. 2 Bände. Text u. Katalog, 1975.

Bildquellen
Bild 1: Google Earth

Stand
Letzte Bearbeitung: 30.11.2007
Interne ID: 1094
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1094
ObjektURL als Mail versenden