Wüstung Hartzdorff

Neuerburg, Stadt Wittlich
Beschreibung
Anfang 13. Jahrhundert nennt das Güterverzeichnis der Abtei Sankt Maximin zu Trier auch Hasdorf. Der Ort ist im 17. Jahrhundert ausgestorben. Als letzter Rest des Dorfes überlebte die Kapelle Sankt Nickolaus, die 1680 in einer Kirchenvisitation beschrieben wird. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Wüstungen
Zeit:
13. Jahrhundert
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.94153
lat: 50.00715
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: An Nikolaus

Internet
http://www.wittlich.de/

Datenquellen
[1] Janssen, W.: Studien zur Wüstungsfrage im fränkischen Altsiedelland zwischen Rhein, Mosel und Eifelnordrand. 2 Bände. Text u. Katalog, 1975.

Bildquellen
Bild 1: © Helmut Bauer, Trier, 2013.

Stand
Letzte Bearbeitung: 20.04.2017
Interne ID: 110
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=110
ObjektURL als Mail versenden