Gehöft aus dem 19. Jahrhundert (1)

Berscheid, Gemeinde Berscheid Dorfstraße 9
Beschreibung
Der Hof besteht aus einem langgestreckten Wohnhaus und zwei Wirtschaftsgebäuden.

Der Hauseingang aus der Zeit um 1810 ist mit dem darüberliegendem Obergeschossfenster zu einer aufwendigen Portalachse zusammengefasst, wohingegen der Eingang zum Backhaus schlichter gestaltet wurde.
Über Eck schließt im Süden eine große Stallscheune an, deren korbbogige Tenneneinfahrt mit der Jahreszahl 1830 wohl die Zeit der Hoftrennung angibt.
Wohn- und Backhaus waren ursprüngliche unter einem Dach vereinigt. Nach der Trennung der zwei Gebäudetrakte wurden Flur, Küche und Stube des Wohnteils um einen zweiten Raum verlängert, der auf der Südseite einen eigenen Eingang (1866) erhielt und Küche bzw. Stube aufnahm. In der Stube ist ein Ofenstein aus der Bauzeit erhalten geblieben (datiert 1809).

Die Wirtschaftgebäude im älteren Hof wurden stark modernisiert, so dass nur noch der Baukörper erhalten blieb. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
Um 1810
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.231673
lat: 49.982562
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Berscheid

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.3 Wernersche Verlagsgesellschaft ISBN 3-88462-170-X


Stand
Letzte Bearbeitung: 05.07.2006
Interne ID: 11129
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=11129
ObjektURL als Mail versenden