Quereinhaus

Gemünd, Gemeinde Gemünd Dorfstraße 25
Beschreibung
Langgestrecktes Quereinhaus, auf einem Felssporn oberhalb der Kirche gelegen.

Besonders bemerkenswert an dem Haus sind die hölzernen Einfassungen der Obergeschossfenster.

Die Türeinfassung trägt die Inschrift ANNO 173(.) IO H SCHMITT
Im Inneren findet sich noch der unveränderte Grundriss mit Flur zur rückwärtigen Küche und Rauchfang aus der Bauzeit.
Die Stallscheune ist jünger als der Wohnteil. Das Wohnhaus zählt zu den Ältesten der Region.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
18. Jahrhundert
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.160335
lat: 49.988923
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
https://de.wikipedia.org/wiki/Gem%C3%BCnd_(Our)

Datenquellen
Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.3 Wernersche Verlagsgesellschaft ISBN 3-88462-170-X


Stand
Letzte Bearbeitung: 14.07.2006
Interne ID: 11215
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=11215
ObjektURL als Mail versenden