Vierseithof

Ernzen, Gemeinde Ernzen Ferschweiler Straße 2
Beschreibung
Vierseithof am Hang westlich des Ortes. Von den schweren Zerstörungen Ende des Zweiten Weltkrieges war die Stube nicht betroffen. In ihr befinden sich eine um 1800 hier angebrachte Rokokostanduhr von JOH(ann) SCHMITT TRIER, der Ofenstein und der Takenschrank. Die linke Achse des Wohnteils wurde 1855 angefügt. Um diese Zeit dürften auch die älteren der Wirtschaftsgebäude entstanden sein, ein links anschließender Stall und ein rechts angebauter Schuppen in offener Holzkonstruktion.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1855
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.427624
lat: 49.840915
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://ernzen.de/

Datenquellen
Homepage der Initiative Region Trier e.V. Sehen & Erleben - Bau-Denkmäler http://www.regiontrier.de/cgi/bin


Stand
Letzte Bearbeitung: 14.07.2006
Interne ID: 11238
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=11238
ObjektURL als Mail versenden