Hauseingang Sankt Marien-Haus

Daleiden, Gemeinde Daleiden Unterstraße 1
Beschreibung
Vom ehemaligen Meierhof der Grafen von Vianden, aus dem das heutige, 1910 / 11 gegründete Frauenkloster der Dominikanerinnen hervorging, ist nur noch der Hauseingang erhalten, dessen Sturz eine aus der Jahreszahl 1717 und Buchstabenkürzeln bestehende Inschrift trägt. Somit gehört der Eingang zu den wenigen erhaltenen der Region aus der Zeit vor 1730.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1717
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.184022
lat: 50.067670
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.daleiden.de/

Datenquellen
Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.3 Wernersche Verlagsgesellschaft ISBN 3-88462-170-X


Stand
Letzte Bearbeitung: 18.07.2006
Interne ID: 11272
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=11272
ObjektURL als Mail versenden