Ehemalige Agatha-Kapelle

Bongard, Gemeinde Bongard
Beschreibung
1719: Bau einer ersten Kapelle
1728: Erwähnung eines Frühmessers 1827: Erneuerung
1914 / 15: Wegen totaler Baufälligkeit Neubau der jetzigen Agathakirche rund 500 Meter westlich der ursprünglichen Kapelle.

In den Neubau übernommen wurden: Figur des heiligen Michael (17. Jahrhundert), Kirchengestühl aus dem 18. Jahrhundert.; barocker Altaraufsatz

Quellen:
Wackenroder. Die Kunstdenkmäler des Kreises Mayen, Seite 202.

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Kapellen
Zeit:
1719
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.839278
lat: 50.291857
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.jahrbuch-daun.de/VT/hjb1986/hjb1986.96.htm

Datenquellen
Alois Mayer, Daun-Pützborn: Untergegangene kirchliche Einrichtungen im Kreis Daun in: http://www.jahrbuch-daun.de/VT/hjb1986/hjb1986.96.htm

Lage: Uwe Widera, 54550 Daun, 2010.

Bildquellen
Bild 1: Anzeigetafel: Station 33 der Geschichtsstraße Rund um den Hochkelberg

Stand
Letzte Bearbeitung: 05.02.2010
Interne ID: 11350
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=11350
ObjektURL als Mail versenden