Sankt Stephan

Fastrau, Gemeinde Fell Pater-Pelzer-Platz
Beschreibung
Saalbau von 1825. [1]

Den romanischen Chorturm mit kleinen Rundfenstern am ehemaligen Chor und gekuppelten Schallarkaden schliesst ein Zeltdach. Barocke Innenasstattung. Wegekreuz neben dem Eingang. Ein als Totengedächtnis gestiftetes 2,6m hohes Schaftkreuz aus Sandstein. [2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1825
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.772602
lat: 49.791907
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.tourist-information-fell.de/

Datenquellen
[1] Dehio: Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler, 1984.
[2] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 12.2 Kreis Trier-Saarburg. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 3-88462-110-6 (1. Auflage 1994)

Bildquellen
Bild 1: © Theophil Schweicher, Pluwig, 2013. http://www.unser-pluwig.de
Bild 2: © Theophil Schweicher, Pluwig, 2013. http://www.unser-pluwig.de
Bild 3: © Theophil Schweicher, Pluwig, 2013. http://www.unser-pluwig.de
Bild 4: © Theophil Schweicher, Pluwig, 2013. http://www.unser-pluwig.de
Bild 5: © Helge Rieder, Konz, 2000

Stand
Letzte Bearbeitung: 30.06.2012
Interne ID: 1145
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1145
ObjektURL als Mail versenden