Wegekreuz an der Straße nach Ließem

Bickendorf, Gemeinde Bickendorf
Beschreibung
Das in einem Kruzifix endende Schaftkreuz an der Straße nach Ließem wurde 1728 durch Clas Feltges aufgerichtet. Die Kantenabfassung des Schafts endet tiefer als gewöhnlich und schafft so mehr Platz für die Inschrift. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1728
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.494786
lat: 50.031230
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Ackersberg

Internet
http://bickendorf-eifel.com/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.3 Wernersche Verlagsgesellschaft ISBN 3-88462-170-X

Bildquellen
Bild 1: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 2: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 3: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 4: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de
Bild 5: © Sandra Wack, Neuheilenbach, 2016. www.koerbchen-gesucht.de

Stand
Letzte Bearbeitung: 15.10.2016
Interne ID: 11495
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=11495
ObjektURL als Mail versenden