Ehemalige Mahlmühle am Quintbach

Ehrang-Quint, Stadt Trier
Beschreibung
Das Kloster Himmerod besaß am Quintbach eine Mahlmühle. Im Jahr 1309 gestattete Kurfürst Balduin den Wiederaufbau des zerstörten Anwesens. Am Platz der Quintbachmühle wurde 1683 die Eisenhütte Quint errichtet. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Wüstungen
Zeit:
1309
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.708544
lat: 49.824756
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Quintwiese

Internet
http://www.ehrang.de/

Datenquellen
[1] Werner Schuhn: Ehrang. Landschaft, Geschichte, Gegenwart. 2 Bände. Trier 1989. Hrsg.: Arbeitsgemeinschaft für Landesgeschichte und Volkskunde des Trierer Raumes.


Stand
Letzte Bearbeitung: 08.12.2006
Interne ID: 11662
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=11662
ObjektURL als Mail versenden