Kurie von der Leyen - Kelleranlage

Mitte-Gartenfeld, Stadt Trier Domfreihof 5
Beschreibung
[...] Die Kelleranlage besteht unter dem Wohnhaus aus zwei unterschiedlich großen, nord-süd-gerichteten, tonnengewölbten Räumen, wobei der vordere, zum Domfreihof gewendete Raum deutlich hinter der Fassadenflucht des 17. Jahrhunderts zurückbleibt. Der vordere, in die romanische Zeit zurückreichende Hauptraum hat Teile des ursprünglich tonnengewölbten, heute aufgegebenen Eingangs auf der Ostseite bewahrt: ein im Wechsel aus Sandsteinquadern und römischen Ziegeln gemauerter Rundbogen, dessen Mauerwerkstechnik in das 11. Jahrhundert datiert (vgl. Stift Sankt Simeon). An den hinteren Kellerraum schließt südlich ein weiterer, quergelagerter und in Ost-West-Richtung tonnengewölbter, heute nicht überbauter Keller an, unter dessen Boden der Estrich der antiken Kirchenanlage gefunden wurde. Das gestörte Mauerwerk seiner Nordwand enthält Reste der antiken Kirchenwestwand. [...]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Klosteranlagen
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.642275
lat: 49.756164
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://de.wikipedia.org/wiki/Trier-Mitte/Gartenfeld

Datenquellen
Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 17.1 Stadt Trier - Altstadt. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 3-88462-171-8 (1. Auflage 2001)

Bildquellen
Bild 1: © Peter Valerius, Kordel, 2006.

Stand
Letzte Bearbeitung: 13.12.2006
Interne ID: 11671
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=11671
ObjektURL als Mail versenden