Aussichtspunkt Grafenfels

Niedermanderscheid, Stadt Manderscheid (Bernkastel-Wittlich)
Beschreibung
Der Grafenfels hoch über der Turnierwiese und mit atemberaubenden Blick auf beide Burgen und die Stadt wurde 1927 von der Gemeinde Manderscheid begehbar gemacht. Der Aussichtspunkt liegt auf dem heutigen Manderscheider Burgenstieg. [1]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Gemeinde Manderscheid.
Kategorie:
Naturobjekte / Aussichtspunkte /
Zeit:
1927
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.820616
lat: 50.092756
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Aufm Loborn

Internet
http://www.manderscheid.de/

Datenquellen
[1] Hans-Jürgen Neuhaus, Manderscheid (Bernkastel-Wittlich), 2018.

Bildquellen
Bild 1: © Hans-Jürgen Neuhaus, Manderscheid (Bernkastel-Wittlich), 2018.
Bild 2: © Hans-Jürgen Neuhaus, Manderscheid (Bernkastel-Wittlich), 2018.
Bild 3: © Hans-Jürgen Neuhaus, Manderscheid (Bernkastel-Wittlich), 2018.

Stand
Letzte Bearbeitung: 19.11.2018
Interne ID: 11700
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=11700
ObjektURL als Mail versenden