Römische Fundstelle

Idesheim, Gemeinde Idesheim
Beschreibung
Fundstelle 591
Ausgedehnte römische Fundstelle auf Südost-Hang, westlich von Idesheim gelegen. Steinhausen gibt die Größe der Siedlung mit zwei Morgen an. Es wurde ein Keller festgestellt sowie Säulenbasen, Münzen, Gerät aus Eisen sowie Keramik (nach Steinhausen überwiegend spätrömische geflammte Speicherer Ware) gefunden. Bemerkenswert sind die zahlreichen (römischen?) Eisenschlacken. Wenig westlich der Siedlung beginnt eine ausgedehnte Tertiärschicht mit Brauneisenstein.

Steinhausen 1926, 56; Steinhausen 1932, 139
in: Römisch-Germanische Forschungen, Bd. 63. Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Frankfurt a. M. Fundstellenkatalog von: Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Fundstellen
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.553976
lat: 49.877702
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Tälchesberg

Internet
http://www.dainst.org/medien/de/krausse.pdf

Datenquellen
- Fundstellenkatalog: Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock, 2006.
- Dirk Krausse: Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Verlag: Philipp von Zabern, Mainz, 2006. Beilage 1.


Stand
Letzte Bearbeitung: 03.02.2012
Interne ID: 12061
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=12061
ObjektURL als Mail versenden