Glashütte Heidenberg

Kordel, Gemeinde Kordel
Beschreibung
Hier fand man Glasschlacken, Glastropfen, Tonhäfen, dieses alles vermischt mit römischem Bauschutt. Trotzdem dürfte es sich um eine mittelalterliche Glasschmelze handeln. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Rohstoffgewinnung und -verarbeitung
Zeit:
Circa 1100 bis circa 1500
Epoche:
Gotik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.64627
lat: 49.83135
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Im Heidenberg

Internet
http://gemeinde-kordel.de/

Datenquellen
[1] Janssen, W.: Studien zur Wüstungsfrage im fränkischen Altsiedelland zwischen Rhein, Mosel und Eifelnordrand. 2 Bände. Text u. Katalog, 1975.

Bildquellen
Bild 1: © Peter Valerius, Kordel, 2016.
Bild 2: Acricola, 12 Bücher vom Berg- und Hüttenbau, Tafel 1557. Eifelkalender 1940

Stand
Letzte Bearbeitung: 31.10.2016
Interne ID: 1217
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1217
ObjektURL als Mail versenden