Römische Eisenhütte

Stahl, Stadt Bitburg
Beschreibung
Fundstelle 333
Ausgedehnte Industrie- und Wohnanlage. Bei umfangreichen Ausgrabungen konnten 1982 auf einer Länge von 160 m mindestens sechs Gebäude freigelegt werden. Neben einem Wohntrakt (mit Keller) wurden Räume mit Darren und Verhüttungsöfen für Eisenerz festgestellt. Dicht an einer Mauer wurde eine Urnenbestattung des späten 3. Jahrhunderts n. Chr. freigelegt. Die Anlage liegt auf dem linken Nimsufer in Tallage, etwa der römischen Siedlung "Auf Buppert" gegenüber. Steinhausen vermutete hier eine römische Eisenhütte und wies darauf hin, daß sich die nächsten Tertiärböden (Lagerstätten für Bohnerz) südwestlich von Masholder befinden. Gilles (1983, 53) nimmt dagegen Raseneisenerz als Rohstoff an.

Gilles 1983; Steinhausen 1932, 310f.; Trierer Zeitschrift für Geschichte und Kunst des Trierer Landes und seiner Nachbargebiete 50, 1987, 412; Trierer Zeitschrift für Geschichte und Kunst des Trierer Landes und seiner Nachbargebiete 55, 1992, 270
in: Römisch-Germanische Forschungen, Bd. 63. Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Frankfurt a. M. Fundstellenkatalog von: Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Wirtschaft, Gewerbe und Verkehr / Eisenwerke
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.488637
lat: 49.962753
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf Büchelsbach

Internet
http://www.dainst.org/medien/de/krausse.pdf

Datenquellen
- Fundstellenkatalog: Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock, 2006.
- Dirk Krausse: Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Verlag: Philipp von Zabern, Mainz, 2006. Beilage 1.


Stand
Letzte Bearbeitung: 20.04.2014
Interne ID: 12220
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=12220
ObjektURL als Mail versenden