Römische Villa

Mettendorf, Gemeinde Mettendorf
Beschreibung
Fundstelle 694
Offensichtlich ausgedehnte und gut ausgestattete Villa in Tallage auf fruchtbarem, hochwasserfreien Alluvialboden des breiten Enztales südöstlich von Mettendorf. Für den Reichtum der Anlage sprechen Fragmente korinthischer Säulen des 3. Jahrhunderts n. Chr. Teile der bei Schürfungen freigelegten Anlage wurden 1928 vom Rheinischen Landesmuseum Trier dokumentiert. Neben einem Bad und einer Fußbodenheizung wurde eine fünf Meter breite Apsis und eine sich der Rundung anpassende Traufrinne nachgewiesen. Die Anlage besitzt mehrere Umbauphasen und dürfte zumindest im 2. bis 4. Jahrhundert n. Chr. besiedelt gewesen sein. Münzfunde des 3. und 4. Jahrhunderts n. Chr. liegen vor.

Steinhausen 1932, 193f.; Trierer Zeitschrift für Geschichte und Kunst des Trierer Landes und seiner Nachbargebiete 2, 1927, 205f.; Trierer Zeitschrift für Geschichte und Kunst des Trierer Landes und seiner Nachbargebiete 58, 1995, 494
in: Römisch-Germanische Forschungen, Bd. 63. Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Frankfurt a. M. Fundstellenkatalog von: Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006.

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Siedlungen
Zeit:
2. bis 4. Jahrhundert nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.349225
lat: 49.936875
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: In der untersten Ay

Internet
http://www.dainst.org/medien/de/krausse.pdf

Datenquellen
- Fundstellenkatalog: Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock, 2006.
- Dirk Krausse: Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Verlag: Philipp von Zabern, Mainz, 2006. Beilage 1.


Stand
Letzte Bearbeitung: 30.01.2012
Interne ID: 12256
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=12256
ObjektURL als Mail versenden