Befestigte Siedlung

Hof Klingendell, Gemeinde Olmscheid
Beschreibung
Fundstelle 770
Von Bormann beschriebene befestigte Siedlung südwestlich von Olmscheid. Hier sollen im frühen 19. Jahrhundert Ausgrabungen durchgeführt worden sein, die jedoch ohne Resultat blieben. Eine genaue Lokalisierung ist heute nicht mehr möglich. Die in der Trierer Zeitschrift für Geschichte und Kunst des Trierer Landes und seiner Nachbargebiete (52, 1989, 469f.) genannten römischen Funde stammen offensichtlich aus Üttfeld (siehe unter FST. 936) und nicht aus Olmscheid.

Bormann 1842, 111
in: Römisch-Germanische Forschungen, Bd. 63. Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Frankfurt a. M. Fundstellenkatalog von: Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006.

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Siedlungen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.210669
lat: 50.060633
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf der Nell

Internet
http://www.dainst.org/medien/de/krausse.pdf

Datenquellen
- Fundstellenkatalog: Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock, 2006.
- Dirk Krausse: Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Verlag: Philipp von Zabern, Mainz, 2006. Beilage 1.


Stand
Letzte Bearbeitung: 30.01.2012
Interne ID: 12270
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=12270
ObjektURL als Mail versenden