Brandgrab

Dudeldorf, Gemeinde Dudeldorf
Beschreibung
Fundstelle 423
Dicht nordwestlich von Dudeldorf wurde im Jahre 1904 ein mit Steinplatten umstelltes Brandgrab entdeckt. Es enthielt Keramikbeigaben (einhenkeliger Krug und Teller) und eine Eisenschere.

Steinhausen 1932, 80
in: Römisch-Germanische Forschungen, Bd. 63. Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Frankfurt a. M. Fundstellenkatalog von: Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Bestattungen / Brandgräber
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.631146
lat: 49.977473
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Am Bademer Pfad

Internet
http://dudeldorf.de/

Datenquellen
- Fundstellenkatalog: Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock, 2006.
- Dirk Krausse: Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Verlag: Philipp von Zabern, Mainz, 2006. Beilage 1.


Stand
Letzte Bearbeitung: 03.02.2012
Interne ID: 12468
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=12468
ObjektURL als Mail versenden