Römische Siedlungsstelle

Heilenbach, Gemeinde Heilenbach
Beschreibung
Fundstelle 527
Römische Siedlungsstelle von 1,5 bis 2 ha Ausdehnung auf mäßig steilem Ost-Hang nordwestlich von Heilenbach. Oberflächenfunde von Ziegeln und Keramikscherben des 2. bis 3. Jahrhunderts n. Chr. A. Benick (Kruchten) fand ca. 250 m westlich im Jahre 1983 vier eiserne Lanzenspitzen und 42 römische Münzen. Es handelt sich zumeist um unkenntliche Asses, darunter halbierte Exemplare. Lediglich eine Münze Hadrians und eine republikanische Prägung sind bestimmbar. Bei den Lanzen handelt es sich um gedrungene, dünnblattige Stücke (Länge 13,0-19,5 cm) mit lappenartig geschmiedeten Tüllen. Eine Entscheidung, ob es sich um römer- oder eisenzeitliche Waffen handelt, ist nicht möglich. Bei der Fundstelle könnte es sich um ein ländliches Gehöft mit westlich benachbartem Heiligtum handeln.

Trierer Zeitschrift für Geschichte und Kunst des Trierer Landes und seiner Nachbargebiete 30, 1967, 260; Trierer Zeitschrift für Geschichte und Kunst des Trierer Landes und seiner Nachbargebiete 33, 1970, 257
in: Römisch-Germanische Forschungen, Bd. 63. Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Frankfurt a. M. Fundstellenkatalog von: Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Siedlungen
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.445885
lat: 50.071470
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Auf Kahlert

Internet
http://www.dainst.org/medien/de/krausse.pdf

Datenquellen
- Fundstellenkatalog: Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock, 2006.
- Dirk Krausse: Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Verlag: Philipp von Zabern, Mainz, 2006. Beilage 1.


Stand
Letzte Bearbeitung: 01.02.2012
Interne ID: 12529
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=12529
ObjektURL als Mail versenden