Römisches Brandgräberfeld

Echternacherbrück, Gemeinde Echternacherbrück
Beschreibung
Fundstelle 431
Bei der Anlage eines Laufgrabens wurde im Jahre 1938 ein römisches Brandgräberfeld durchschnitten. Das Rheinische Landesmuseum Trier konnte noch sieben Gräber dokumentieren. Die Zahl der zerstörten Bestattungen ist unbekannt, da eine Untersuchung aus Gründen der militärischen Geheimhaltung unterbleiben mußte. Es handelt sich offensichtlich um einen ausgedehnten Bestattungsplatz auf dem Süd-Hang des Galgenberges. Die geborgene Keramik gehört hauptsächlich der Mitte des 1. Jahrhunderts n. Chr. an. Grab 3 enthielt ein älter wirkendes Gefäß: einen grauschwarzen Topf mit nach innen verdickter Randlippe und Besenstrichzier, der eventuell spätlatènezeitlich oder augusteischer Zeitstellung ist.

van Doorselaer 1964, 86; Trierer Zeitschrift für Geschichte und Kunst des Trierer Landes und seiner Nachbargebiete 14, 1939, 259
in: Römisch-Germanische Forschungen, Bd. 63. Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Frankfurt a. M. Fundstellenkatalog von: Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Bestattungen / Brandgräber
Zeit:
Mitte des 1. Jahrhunderts nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.447960
lat: 49.815093
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Rötelkaul

Internet
http://www.dainst.org/medien/de/krausse.pdf

Datenquellen
- Fundstellenkatalog: Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock, 2006.
- Dirk Krausse: Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Verlag: Philipp von Zabern, Mainz, 2006. Beilage 1.


Stand
Letzte Bearbeitung: 08.02.2012
Interne ID: 12659
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=12659
ObjektURL als Mail versenden