Jüdischer Friedhof

Fell, Gemeinde Fell Ruwerer Straße
Beschreibung
Hangseitig am westlichen Ortsrand gelegene schmale Parzelle, die heute im Neubaugebiet liegt. Die Grabsteine stammen überwiegend aus dem 19. Jahrhundert. Der älteste erhaltene Grabstein von 1799 bezeugt eine alte jüdische Kultur in Fell. Aufgrund der Beschränkung auf einen einzigen Grabmaltyp bietet der Friedhof ein einheitliches und schön zu betrachtendes Bild. [1]

Einordnung
Kategorie:
Naturobjekte / Parks, Gärten und Friedhöfe / Jüdische Friedhöfe
Zeit:
1799
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.781018
lat: 49.771180
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.tourist-information-fell.de/

Datenquellen
[1] Dieter Peters und Martina Strehlen: Jüdische Begräbnisstätten, Gedenkstätten in Rheinland-Pfalz. SACHOR Heft 16-2/98. Verlag Matthias Ess, Bleichstr. 25, 55543 Bad Kreuznach.

Bildquellen
Bild 1: Besucherbergwerk Fell bei Trier, historisches Dachschieferbergwerk
Bild 2: Besucherbergwerk Fell bei Trier, historisches Dachschieferbergwerk

Stand
Letzte Bearbeitung: 27.08.2007
Interne ID: 1270
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1270
ObjektURL als Mail versenden