Barbaragrotte

Fell, Gemeinde Fell Bergmannstraße
Beschreibung
Die heilige Barbara (Festtag: 4. Dez.) ist Schutzpatronin der Bergleute, Steinbrecher, Feuerwehrleute und Architekten. Sie wird meistens mit den Symbolen Bibel (=Standhaftigkeit im Glauben), Palmwedel (=Zeichen des Sieges über das Böse), Kelch (=Martyrium), Turm mit 3 Fenstern = Dreifaltigkeit) und dem Schwert (=Barbara starb durch Enthauptung) dargestellt.
Eindrucksvolle Barbara-Darstellungen finden sich in und um Fell:
Am Grubenwanderweg (Station 6: Barbaragrotte) im Gasthaus Fellertal (Maximinstraße) sowie in den benachbarten Ortschaften:
Longuich: Pfarrkirche (Chorgestühl rechts) und Thomm: Standbild (Ecke Trierer Str. / Waldracher Str.)

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.785311
lat: 49.766804
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Neben dem Fellerbergerweg aufm Hetzgarten

Internet
http://www.besucherbergwerk-fell.de

Datenquellen


Bildquellen
Bild 1: © Theophil Schweicher, Pluwig, 2013. http://www.unser-pluwig.de

Stand
Letzte Bearbeitung: 06.07.2012
Interne ID: 1271
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1271
ObjektURL als Mail versenden