Dorfmuseum

Dierscheid, Gemeinde Dierscheid Karl-Kaufmann-Weg 37
Beschreibung
Dorfarchiv und Heimatmuseum in einer ehemaligen Stellmacherwerkstatt von 1900.

Mitten im historischen Ortskern, gegenüber der Dorfkirche stand die kleine Stellmacherwerkstatt seit geraumer Zeit leer. Als Kopfbau in einer Zeile an die ehemalige Synagoge angrenzend, musste das ortsbildprägende kleine Eckhaus erhalten bleiben. Es wird Einblick gewährt in die Geschichte des Dorfes und seiner Umgebung. Von Fossilienfunden über Funde aus römischer Zeit bis zu Geräten und Werkzeugen des dörfliche Lebens werden hier zahlreiche Zeugnisse vergangener Zeit präsentiert.


> Im Dorfmuseum Dierscheid werden neben Werkzeugen verschiedener Handwerksberufe auch land-, forst-, hauswirtschaftliche Geräte und Arbeitsabläufe vorgestellt. In der ehemaligen Stellmacherwerkstatt, deren Umbau 1995 mit einem Preis das Wettbewerbs Neue Nutzung in alten Gebäuden ausgezeichnet wurde, sind darüber hinaus auch römische Münz- und Keramikfunde ausgestellt. Neben dem Besuch des Museums lädt der Förderverein auch zu Wanderungen rund um Dierscheid ein und vermietet eine Grillhütte am nahe gelegenen Kellerberg.

Karl-Kaufmann-Weg 37
54523 Dierscheid
Telefon: 06508/529

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Bildungsstätten / Museen
Zeit:
1900
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.759577
lat: 49.898417
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Aufm Rech

Internet
http://www.dierscheid.de/

Datenquellen
Homepage der Gemeinde Dierscheid - Neue Nutzung in alten Gebäuden, 1995

Bildquellen
Bild 1: http://sites.netscape.net/dierscheid/wander
Bild 2: http://sites.netscape.net/dierscheid/wander

Stand
Letzte Bearbeitung: 10.07.2018
Interne ID: 1275
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1275
ObjektURL als Mail versenden