Frührömische Brandgräber

Mesenich, Gemeinde Langsur
Beschreibung
Fundstelle 1405
Bei Bauarbeiten wurden 1939 im Ortsbereich von Mesenich fünf frührömische Brandgräber zerstört. Das umfangreiche, vom Rheinischen Landesmuseum Trier sichergestellte Fundmaterial gehört größtenteils der spätaugusteisch-frühtiberischen Zeit an. Ein Teil derBeigaben läßt sich in die letzten Jahrzehnte vor Christi Geburt datieren. Von besonderem Interesse ist ein fragmentarisch erhaltenes Bronzesieb frührömischer Zeit, das den Verdacht bestätigt, daß zumindest eines der zerstörten Gräber weit überdurchschnittlich reich ausgestattet war und hier eventuell eine Prunkbestattung vorlag. An weiteren Metallbeigaben konnte nur noch eine bronzene Distelfibel und Fragmente einer Eisenschere sichergestellt werden.

Trierer Jahresber. 1938, 246; Trierer Zeitschrift für Geschichte und Kunst des Trierer Landes und seiner Nachbargebiete 14, 1939, 259f. m. Abb. 41
in: Römisch-Germanische Forschungen, Bd. 63. Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Frankfurt a. M. Fundstellenkatalog von: Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Bestattungen / Brandgräber
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.515326
lat: 49.728705
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: In der Rauh

Internet
http://www.dainst.org/medien/de/krausse.pdf

Datenquellen
- Fundstellenkatalog: Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock, 2006.
- Dirk Krausse: Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Verlag: Philipp von Zabern, Mainz, 2006. Beilage 1.


Stand
Letzte Bearbeitung: 15.01.2012
Interne ID: 12754
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=12754
ObjektURL als Mail versenden