Haller Kloster (1)

Betteldorf, Gemeinde Betteldorf
Beschreibung
Fundstelle 997
Auf einem Bergrücken östlich von Betteldorf liegt im Waldgelände eine kleine "Viereckschanze". Es handelt sich um einen stark verflachten Wall mit vorgelagertem Graben, der eine quadratische Innenfläche von 36 m Seitenlänge umschließt. Der Süd-Seite ist ein zweiter Graben mit Wall vorgelagert. Im Inneren der Schanze befindet sich nach Koch (KochundSchindler 1994, 114) "ein Gebäudekomplex, dessen Schutthalde immer wieder durchwühlt worden ist". Ost (1854, 93) erwähnt "ein Gebäude, dessen Fundamentmauern im Boden noch gut erhalten, sich nach verschiedenen Richtungen durchkreuzen und viele Gemächer deutlich andeuten."

Schanze und Gebäudereste im Inneren sind nicht datiert. Ca. 25 m nordwestlich wurden 1937 oder 1938 römische Brandgräber (s. u.) beim Pflügen zerstört. Ca. 200 m westlich befindet sich eine römische Siedlungsstelle ("Auf dem alten Born"). Auf einen eisenzeitlichen Ursprung der Viereckschanze könnten acht verschliffene Grabhügel ("Klosterheld") hindeuten, die im Jahre 1910 dicht nördlich beobachtet wurden.

KochundSchindler 1994, 114; Ost 1854, 93; Bonner Jahrb. 64, 1878, 188; Trierer Zeitschrift für Geschichte und Kunst des Trierer Landes und seiner Nachbargebiete 55, 1992, 408
in: Römisch-Germanische Forschungen, Bd. 63. Eisenzeitlicher Kulturwandel und Romanisierung im Mosel-Eifel-Raum. Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Römisch-Germanische Kommission des Deutschen Archäologischen Instituts Frankfurt a. M. Fundstellenkatalog von: Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Wehrbauten und militärische Anlagen / Schanzen
Zeit:
Undatiert
Epoche:
Undatiert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.763092
lat: 50.253284
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Gemeinde Wald Stööck unter dem Dreiser Weg

Internet
http://www.dainst.org/medien/de/krausse.pdf

Datenquellen
Fundstellenkatalog: Die keltisch-römische Siedlung von Wallendorf und ihr archäologisches Umfeld. Dirk L. Krausse unter Mitarbeit von Antje Fischbock. 2006

Bildquellen
Bild 1: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2010.
Bild 2: Google Earth
Bild 3: Google Earth

Stand
Letzte Bearbeitung: 05.04.2010
Interne ID: 13100
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13100
ObjektURL als Mail versenden