Sankt Willibrord

Waldweiler, Gemeinde Waldweiler Hauptstraße 9
Beschreibung
Erbaut 1969-73. Architekt: Heinz Bienefeld. Bunt gemauerte Ziegelfassade.
[Internet]


Pfarrvikariatskirche Sankt Willibrod

Sakramentskapelle. In den modernen Kirchenraum als freistehender Kapellenraum integrierter, spätgotischer Chor und Sakristei der erstmals 1569 genannten, 1816 und 1924 erweiterten und 1969 abgebrochenen Sankt Willibrod-Kapelle.

Beide kreuzgratgewölbten Bauteile sind für ihre neue Bestimmung im Äußeren erneuert. Die ehemalige Sakristei ist in vier Bogenstellungen geöffnet, die Frontpfeiler zeigen moderne Bildhauerplastiken (Geißelung Christi und Symbol Leben und Tod). Der ehemalige Chorraum ist renoviert, darin befindet sich das wiederhergestellte spätgotische Sakramentshäuschen.
[Homepage der Initiative Region Trier e.V. Sehen & Erleben - Bau-Denkmäler]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Bienefeld, Heinz (1968)
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Katholische Kirchen
Zeit:
1969-73
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.79857
lat: 49.61351
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.waldweiler.de

Datenquellen
Internet und Homepage der Initiative Region Trier e.V. Sehen & Erleben - Bau-Denkmäler http://www.regiontrier.de/cgi/bin

Bildquellen
Bild 1: © Dorothea Witter, Konz, 1999
Bild 2: © Dorothea Witter, Konz, 1999

Stand
Letzte Bearbeitung: 04.04.2007
Interne ID: 1327
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1327
ObjektURL als Mail versenden