Tranchot-Dreieckspunkt Kerschtgesroth

Buchet, Gemeinde Buchet
Beschreibung
Tranchot-Dreieckspunkt Kerschtgesroth auf dem Schwarzen Mann.

Im südlichen Eifelgebiet hat Oberst Tranchot folgende drei trigonometrische Punkte 1. Ordnung ausgewählt:
1. Muxeratherhöhe (beobachtet: 1808 / 09)
2. Kerschtgesroth (beobachtet: 1807 / 08)
3. Prümscheid (beobachtet: 1808 / 09)
Der trigonometrische Punkt Kerschtgesroth ist heute noch vorhanden. Er befindet sich unmittelbar beim Skigebiet Schwarzer Mann auf 698 Meter über dem Meeresspiegel. [1]

Tranchotstein. An der östlichen Gemarkungsgrenze, auf dem Schwarzen Mann. Um 1800 für die Vermessung der Rheinlande unter Oberst Tranchot aufgestellt. Steiler, oben flach abgerundeter Kegelstumpf. Auf der Südseite untereinander eingemeißelt ein Dreieck, drei konzentrische Kreise und die damalige Benennung der Örtlichkeit KERSCHTGESROTH. [2]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Tranchot, Jean Joseph (* 2. Januar 1752 in Kœur-la-Petite, Lothringen; † 30. April 1815 in Linas) Geograph.
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Marken und Male / Vermessung
Zeit:
Um 1800
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.359573
lat: 50.256871
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Schneifel

Internet
http://www.buchet.de/

Datenquellen
[1] Die topographische Landesaufnahme der linksrheinischen Gebiete durch den französischen Oberst Tranchot (Beiträge zur Geschichte des Bitburger Landes, Bände 16 und 17); von: Lothar Monshausen, 1994.
[2] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.3 Wernersche Verlagsgesellschaft ISBN 3-88462-170-X

Bildquellen
Bild 1: © Ralph M. Schmitz, 1993
Bild 2: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2010.
Bild 3: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2010.
Bild 4: © Uwe Widera, 54550 Daun, 2010.
Bild 5: Google Earth

Stand
Letzte Bearbeitung: 26.12.2010
Interne ID: 1336
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1336
ObjektURL als Mail versenden