Dank-Kapelle von Johann-Kreuz

Landscheid, Gemeinde Landscheid Burger Straße 26
Beschreibung
[...] in der Kapelle befindet sich ein Gnadenbild zur Not Gottes, gestiftet im Jahre 1820 von Peter Marx, dem Vater von Professor Jakob Marx d. Älteren.
[...]
Der eigentliche Bau der Kapelle erfolgte später und liegt der Einlösung eines Gelöbnisses von Johann Kreuz (gestorben 1913) zu Grunde, zum Dank, dass er aus Schlachten im Jahre 1866 gesund und zu Fuß zum Heimatort Landscheid zurückgekommen war. [1]

Wegekapelle, 18./19. Jahrhundert. Schlichter, dreiseitig geschlossener Putzbau, über dem segmentbogigen Eingang eine kleine spitzgieblige Nische mit flachreliefierter Heiligenfigur. In der Rückwand ebenfalls eine spitzgieblige Nische.
[2]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Kapellen
Zeit:
Nach 1820
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.778540
lat: 49.987704
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.landscheid.de/

Datenquellen
[1] Werner Oster: Wegekapellen in der Mehrortsgemeinde Landscheid. In: Kreisjahrbuch Bernkastel-Wittlich, 2008
[2] Denkmalliste des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Juni 2008


Stand
Letzte Bearbeitung: 12.12.2007
Interne ID: 13563
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13563
ObjektURL als Mail versenden