Schaftkreuz an der Sakristei

Beilingen, Gemeinde Beilingen Kirchstraße 9
Beschreibung
An die Südwand der modernisierten Sakristei lehnt sich ein Schaftkreuz von 1665, nach der Inschrift durch STREITEN TIS VON BELICK (= Matthias Streit von Beilingen) errichtet, bemerkenswert die mundartliche Schreibweise des Ortsnamens. Die Form des Schaftes mit dem stark gebauchten unteren Ende und das Abschlußkreuz sprechen eher für eine Entstehung im 18. als im 17. Jahrhundert (möglicherweise wurde die geschwungene 7 der Jahreszahl bei einer Renovierung als 6 gelesen und falsch nachgearbeitet).

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1665
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.664699
lat: 49.953448
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Hinter dem Schulhaus

Internet
http://www.vg-speicher.de/gemeinden/beilingen

Datenquellen
Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-081-9


Stand
Letzte Bearbeitung: 18.12.2007
Interne ID: 13646
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13646
ObjektURL als Mail versenden