Schaftkreuz

Beilingen, Gemeinde Beilingen
Beschreibung
[...] Hohes, schlankes Schaftkreuz von 1817. Der mehrteilige, stark gegliederte Sockel endet oben mit einer kräftigen Bauchung, trägt aber keinen Altarvorsprung. Auf seiner Rückseite lange Inschrift mit den Errichternamen MICHEL THIEL NICOLAUS STREIT LUCAS KLOTZ LORENZIUS ADEMS ALLE IN BEILINGEN. Die Vorderseite des nach oben verjüngten Schaftes durch ein Schuppenornament verziert. Zugehöriges Abschlußkreuz. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1817
Epoche:
Klassizismus

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.654832
lat: 49.947211
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Zwischen Lie und Kronenbüsch

Internet
http://www.vg-speicher.de/gemeinden/beilingen

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-081-9


Stand
Letzte Bearbeitung: 18.12.2007
Interne ID: 13648
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13648
ObjektURL als Mail versenden