Schaftkreuz

Beilingen, Gemeinde Beilingen
Beschreibung
Niedriges Schaftkreuz mit dem für die Zeit um 1700 typischen, nach oben verjüngten Schaft, der durch eine umlaufende Kehle vom Sockel abgetrennt ist. Nicht der üblichen Form entsprechen die schmal abgefasten Schaftecken. Neues Abschlußkreuz. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
Um 1700
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.667670
lat: 49.948648
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Oberst Förstchen

Internet
http://www.vg-speicher.de/gemeinden/beilingen

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-081-9


Stand
Letzte Bearbeitung: 18.12.2007
Interne ID: 13649
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13649
ObjektURL als Mail versenden