Quereinhaus

Beilingen, Gemeinde Beilingen Brückenstraße
Beschreibung
Eingeschossiges, straßenparalleles Quereinhaus von 1929 (Türsturzinschrift). Der bis in die Details sehr gut erhaltene Bau nimmt vor allem am Wohnteil mit den beiden die Haustür flankierenden Fenstern und dem großen, leicht querrechteckigen Stubenfenster Anregungen aus der gleichzeitigen städtischen Architektur auf und ist damit ein ungewöhnlich frühes Beispiel für die Lösung von den baulichen Traditionen des 19. Jahrhunderts. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
1929
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.663357
lat: 49.954157
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Oben auf Gärthäuschen

Internet
http://www.vg-speicher.de/gemeinden/beilingen

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-081-9


Stand
Letzte Bearbeitung: 18.12.2007
Interne ID: 13656
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13656
ObjektURL als Mail versenden