Streckhofanlage, Hausnr. 56/57

Beilingen, Gemeinde Beilingen Mittelstraße
Beschreibung
Von der ursprünglichen, langgezogenen Streckhofanlage ist heute nur noch das Wohnhaus weitgehend unverändert erhalten, die breite, geohrte Haustüreinfassung mit der darüberliegenden Figurennische und das ursprünglich gekuppelte Stubenfenster (Mittelpfosten entfernt) weisen auf eine Entstehung im mittleren 18. Jahrhundert hin.

Das Wirtschaftsgebäude wurde nach einer Hofteilung im 19. Jahrhundert zu zwei Stallscheunen umgebaut und um ein weiteres Wohnhaus verlängert (dieses heute völlig modernisiert). [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Wohn- und Wirtschaftsgebäude / Bäuerliche Wohn- und Wirtschaftsgebäude
Zeit:
Mittleres 18. Jahrhundert
Epoche:
Barock / Rokoko

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.663716
lat: 49.953930
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.vg-speicher.de/gemeinden/beilingen

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland, Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz, Kreis Bitburg-Prüm, 9.1 Wernersche Verlagsgesellschaft 1994. ISBN 3-88462-081-9


Stand
Letzte Bearbeitung: 18.12.2007
Interne ID: 13658
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13658
ObjektURL als Mail versenden