Marienkapelle am südlichen Ortsrand

Föhren, Gemeinde Föhren Müllenburg / Am Kapellchen
Beschreibung
Kleine Anlage auf einer von Treppenstufen erschlossenen Erhöhung mit der 1891 erbauten neugotischen Kapelle, flankiert von zwei gleichzeitig gepflanzter Linden.

Kleiner, im Innern kreuzgratgewölbter Bau aus Rotsandsteinquadern; über dem hohlgekehlten spitzbogigen Portal im Giebelfeld Inschriftplatte mit Jahreszahl 1891 und Anrufung: ST. MARIA O.RN. Die mit geringen Detailveränderungen (Bodenbelag, Gipsmadonna) erhaltene Kapelle stiftete der Sohn der Amerika-Auswanderer Pfarrer Adam Tonner. [1]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Kapellen
Zeit:
1891
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.757636
lat: 49.853566
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.fiehr.de/

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 12.2 Kreis Trier-Saarburg. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 3-88462-110-6 (1. Auflage 1994)

Bildquellen
Bild 1: © Michael Grün, Trier, 2018.
Bild 2: © Michael Grün, Trier, 2018.
Bild 3: © Michael Grün, Trier, 2018.
Bild 4: © Helge Rieder, Konz, 2018.

Stand
Letzte Bearbeitung: 24.11.2018
Interne ID: 13738
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13738
ObjektURL als Mail versenden