Friedhofskreuz

Bekond, Gemeinde Bekond Kirchstraße
Beschreibung
Im Friedhof das unter Einfluß des Jugendstils neubarocke, ca. 4 m hohe Friedhofskreuz aus Rotsandstein, laut Beschriftung 1914 von Bildhauer A. Thönes, Wittlich, gearbeitet und von L. Adams, Bekond, gestiftet. [1]

Einordnung
Ersteller, Baumeister, Architekt, Künstler:
Thönes A.; Wittlich
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
1914
Epoche:
Historismus / Jugendstil

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.802376
lat: 49.847996
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.bekond.net

Datenquellen
[1] Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Kulturdenkmäler in Rheinland-Pfalz. Band 12.2 Kreis Trier-Saarburg. Wernersche Verlagsgesellschaft mbH, Worms. ISBN 3-88462-110-6 (1. Auflage 1994)

Bildquellen
Bild 1: © Norbert Kutscher, Waldweiler, 2008

Stand
Letzte Bearbeitung: 23.11.2008
Interne ID: 13799
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13799
ObjektURL als Mail versenden