Wüstung Klein-Malborn

Malborn, Gemeinde Malborn
Beschreibung
Nordöstlich vom Ort liegt ein Flurbann "Wenig Malborn" mit Fundamenten von Häusern, der Überlieferung nach Rest einer wahrscheinlich im Dreißigjährigen Krieg zerstörten Siedlung Klein-Malborn (freundliche Mitteilung des Herrn Pfarrers Kiebel). [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Wüstungen
Zeit:
Circa 1500 bis circa 1700
Epoche:
Renaissance

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.997020
lat: 49.720790
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Unter der Kirchspielshaag

Internet
http://www.malborn-thiergarten.de/

Datenquellen
[1] Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz. Bd. 15. Die Kunstdenkmäler des Kreises Bernkastel, (1935).


Stand
Letzte Bearbeitung: 15.01.2008
Interne ID: 13814
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13814
ObjektURL als Mail versenden