Römische Straßensiedlung

Hinzerath, Gemeinde Morbach
Beschreibung
Bei trigonometrischen Punkt 561,8 liegen beiderseits der heutigen Landstraße, die im Zuge der alten Römerstraße verläuft, teils auf Gemarkung Hinzerath, teils Wederath, um den südöstlich der Straße stehenden mittelalterliches sog. Stumpfen Turm, auf einer früher "Sommer- oder Sonnenburg" genannten Stelle, ausgedehnte Bautrümmer.

Einer Beschreibung des des zu seiner Zeit Sichtbaren gibt Schmidt [...]. Die Trümmerstätte ist nach ihm 800 Schritt lang und 300 Schritt breit. Erkennen ließen sich noch von der ehemals bescheidenen Straßensiedlung die Grundrisse einfacher Häuschen, die sich längs der Straße hinzogen [...]. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Siedlungen
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.169844
lat: 49.856772
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: In der Turmheck

Internet
http://www.morbach.de/

Datenquellen
[1] Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz. Bd. 15. Die Kunstdenkmäler des Kreises Bernkastel, (1935).


Stand
Letzte Bearbeitung: 16.01.2008
Interne ID: 13834
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13834
ObjektURL als Mail versenden