Weiheinschrift an Merkur

Hundheim, Gemeinde Morbach
Beschreibung
Beim "Alten Ofen", etwa 200 m nördlich der Römerstraße,liegt dicht westlich der heutigen Straße nach Longkamp im freien Feld ein Erdhügel, im Meßtischblatt mit "Römergrab" bezeichnet, dessen Zweck und Zeitstellung nicht bekannt ist.

In den Äckern westlich und südlich finden sich in ziemlicher Ausdehnung römische Scherben und Ziegel. Von hier stammen das Relief einer Göttin und Scherben des 2.— 4. Jahrhunderts.

Im Jahre 1929 wurde 150 m westlich des "Römergrabes" der Rest einer Weiheinschrift an Merkur gefunden. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Fundstellen
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.147793
lat: 49.854637
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ober dem Anspann

Internet
http://www.morbach.de/

Datenquellen
[1] Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz. Bd. 15. Die Kunstdenkmäler des Kreises Bernkastel, (1935).


Stand
Letzte Bearbeitung: 16.01.2008
Interne ID: 13835
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13835
ObjektURL als Mail versenden