Römische Streufunde

Merscheid, Gemeinde Morbach
Beschreibung
Südwestlich, bei Höhe 461, finden sich in den Äckern römische Streufunde. Eine 1910 vorgenommene Schürfung ergab kleinere Mauerzüge, einen Estrich, Keramik des 1. - 4. Jahrhunderts. Unter früher hier zutage gekommenen Funden sind erwähnenswert u.a. Goldmünze von Trajan, Terrakottafragment. [1]

Einordnung
Kategorie:
Archäologische Denkmale / Siedlungswesen / Fundstellen
Zeit:
Circa 500 vor Chr. bis circa 500 nach Chr.
Epoche:
Kelten- / Römerzeit

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 7.057105
lat: 49.820058
Lagequalität der Koordinaten: Vermutlich
Flurname: Am Steilbaum

Internet
http://www.merscheid-hunsrueck.de

Datenquellen
[1] Die Kunstdenkmäler der Rheinprovinz. Bd. 15. Die Kunstdenkmäler des Kreises Bernkastel, (1935).


Stand
Letzte Bearbeitung: 17.01.2008
Interne ID: 13843
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=13843
ObjektURL als Mail versenden