Ortsgeschichte Föhren

Föhren, Gemeinde Föhren
Beschreibung
Von dem lateinischen Wort für Ofen (furnus) wird die Namengebung von Föhren abgeleitet, das im Prümer Urbar 983 als Vurne oder Furne genannt wird. Hier soll nämlich ein Krugofen zur Herstellung von Tonwaren in römischer Zeit gewesen sein.

Einordnung
Kategorie:
Geschichte / Ortsname / Ortsgeschichte /
Zeit:
983
Epoche:
Frühmittelalter / Romanik

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.766367
lat: 49.858759
Lagequalität der Koordinaten: Ortslage
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.fiehr.de/

Datenquellen
Internet

Bildquellen
Bild 1: http://www.schweich.de/tourismus/index.htm
Bild 2: Der Regierungsbezirk Trier. Monographie einer Landschaft

Stand
Letzte Bearbeitung: 13.07.2000
Interne ID: 1466
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=1466
ObjektURL als Mail versenden