Schlangenkreuz in Falkenauel

Falkenauel, Gemeinde Daleiden
Beschreibung
[…] Errichtet wurde dieses Holzkreuz in den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts.

Die Kinder aus Falkenauel machten ihren Schulweg auf einem Pfad, der am Irsenbach entlang führte. Eines Tages in der Herbstzeit hatte die Irsen Hochwasser. Als die Kinder an einer Furt vorbeikamen, hatte sich dort über ihrem Weg ein großer Tümpel gebildet, in dem sie Schlangen entdeckten, woraufhin sie sofort nach Hause rannten. Die Eltern mochten dies zunächst nicht glauben und vergewisserten sich selbst. Sie stellten einige Kreuzottern und eine Ansammlung Aa e fest. Die Kinder brauchten zur Sicherheit nun einige Tage nicht zur Schule zu gehen

Aus Dankbarkeit, weil ihren Kindern nichts passiert war, stellten die Eltern an der Stelle ein Kreuz auf. […]

Einordnung
Kategorie:
Bau- und Kunstdenkmale / Sakralbauten / Bildstöcke und Kreuzwegstationen
Zeit:
20er Jahre
Epoche:
20. Jahrhundert

Lage
Geographische Koordinaten (WGS 1984) in Dezimalgrad:
lon: 6.206209
lat: 50.035362
Lagequalität der Koordinaten: Genau
Flurname: Ortslage

Internet
http://www.daleiden.de/

Datenquellen
Jakob Settels (Daleiden): Kreuze in Daleiden und Umgebung. Prümer Landbote Heft 74-3.02. Hrsg. Geschichtsverein Prümer Land e.V. http://www.gvpl.de/landbote.php


Stand
Letzte Bearbeitung: 09.06.2008
Interne ID: 14812
ObjektURL: https://kulturdb.de/einobjekt.php?id=14812
ObjektURL als Mail versenden